Diskussionen der Gruppe Herz & Seele in Transition / innerer Wandel

Bild des/r Benutzers/in Andreas von LebWendig

Innerer Wandel im Großraum Aachen-Köln

Herzliche Einladung zu kostenfreien lokalen Gruppen im Raum Aachen-Köln.

Bild des/r Benutzers/in ASRAcomics

Fake-Facebook-Gruppe

Ich habe mich vor Monaten der offenen Facebook-Gruppe "Transition Town Initiativen Deutschland" angeschlossen, weil ich dachte, es sei eine Seite der Transition Initiativen. Jetzt finde ich einen pseudowissenschaftlichen Post mit abstrusen Theorien und Polemik eines Klimawandel-Leugners. Gepostet von einer Christine B. Mager, Admin dieser Gruppe. Wo sie herkommt, wird klar, wenn man auf ihrer Seite liest, wie sie über den Bau von Flüchtlingsheimen denkt: "Meine Meinung: Baut in den Heimatländern der Menschen, da wo sie hin gehören!".

Bild des/r Benutzers/in ASRAcomics

Comic-Lesung

Es gibt jetzt die Lesung zum Comic. (MOSCHBERG, eine Stadt im Sauerland wird Transition Town) Mit vielen Bildern und echten Dialogen. Bilder, die zeigen, wie schön der Wandel sein kann. Bilder, die Lust machen und motivieren. Auch ein eher skeptisches Publikum wird auf positive, "weiche" Art an verschiedene Themen des ökologischen Wandels herangeführt und zum Träumen, Nachdenken und Diskutieren angeregt.

Bild des/r Benutzers/in Anna Deparnay-Grunenberg

An alle Interessierte der TIEFENÖKOLOGIE im Raum Stuttgart

Lebendigkeit,  Inspiration und Fokus

Ein Tag zur inneren und äußeren Ausrichtung

durch Achtsamkeit in der Natur und Tiefenökologie...

Samstag 1. Oktober 2016

Von 11 bis 17:30 Uhr

Ort: Hölderlinbau der Jugendfarm Elsental

Bild des/r Benutzers/in Odette Lassonczyk

Soziokratie

Wir lernen gerade die soziokratische Kreismethode, um unsere SOLAWI-Bodensee.de zu organisieren. Diese Art uns zu organisieren erweist sich als sehr effizient und bringt Freude und Energie, da Entscheidungen eher schnell und mit Konsent getroffen werden. Information gibt es bei soziokratie.at

Bild des/r Benutzers/in Fritz Letsch

Neue Gruppe "Innerer Wandel" fand sich beim Vernetzungstreffen in Könnern

Wir werden erst unsere verteilte Arbeitsform finden, und wer sich beteiligen Möchte, kann das nun am Besten tun:

Aus meiner erste Vorstellung im Kreis:

Meine Versuche, die Ereignisse in Könnern zu sortieren und einzuordnen, sind noch nicht weit,
auf http://transition.fairmuenchen.de steht der Anfang,

Bild des/r Benutzers/in Dominik Werner

Momo und die Suche nach den grauen Herren in uns...

Die Geschichte von Momo bietet viele Metaphern und Bilder für den inneren Wandel. Seit einiger Zeit entwickel ich interaktive Theaterformate die Transition Themen aufgreifen. Meine Arbeit ist dabei vor allem von dem Theater der Unterdrückten / Theatre for Living und der tiefenökologischen "Work that reconnects" inspiriert.

Aktuell entwickeln wir ein größeres Theaterprojekt namens "Momo und die Postwachstumsgesellschaft" u.a. auch für die degrowth Konferenz im Sept. in Leipzig.

Bild des/r Benutzers/in Sabrina Kneese

Tiefenökologie

Auf der TT-Konferenz in Witzenhausen bekam ich einen kleinen Einblick in die Tiefenökologie. Es war sehr bewegend zu erfahren wie sehr wir (Teilnehmer des Workshops) durch Rituale und innere Bilder so gut in Kontakt kommen konnten obwohl wir uns völlig fremd waren. Wir haben uns gegenseitig so viel Gutes gegeben!

Mir scheint ich habe hier ein gutes Werkzeug zum (inneren) Wandel gefunden.

Bild des/r Benutzers/in Mit-Gründer

Radiobeitrag WDR5: "Die Spiritualität des Wandels"..

..u.a. mit O-Tönen von den KiezwandlerInnen aus Berlin, Joanna Macy uvm.

 

Link:

http://www.wdr5.de/sendungen/lebenszeichen/s/d/03.07.2011-22.35.html