Weblogs

Bild des/r Benutzers/in Norbert Rost

Bundeswehr-Studie im SPIEGEL

Bild des/r Benutzers/in Freimut Hennies

Peak-Oil-Studie der Bundeswehr

Norbert Rost hat auf seiner Seite Peak-oil.com die gerade erschienene Studie der Bundeswehr aufbereitet.
Bild des/r Benutzers/in Willi Krafft

Vereinsgründung "Neustart Schweiz" am 24.08.2010 in Olten

Details dazu auf http://neustartschweiz.ch/newsletter/wir-werden-ein-verein

Partizipieren heisst u.a.: Mitgestaltung des Vereinszwecks + Mitwirken bei der Bildung von Arbeitsgruppen ;-)

Bild des/r Benutzers/in Mit-Gründer

Kurzbericht meiner Reise zur internationalen TT Konferenz in Sean Hale / UK vom 12.-14.06.2010

Vom 12.-14.06.2010 fand die internationale Transition Konferenz in Sean Hayle / UK (Nähe Totnes) statt.
Alle Ergebnisse der Workshops, Filme, Photos, Texte (in Englisch) dazu finden sich hier:
http://www.transitionnetwork.org/news/2010-07-12/transition-network-conference-2010-round

Ich war die 3 Tage selbst vor Ort.
Hier einige Ergebnisse & Eindrücke:

++
Bild des/r Benutzers/in Thomas Oberländer

Richard Heinbergs Grübelbriefe

Richard Heinberg - Autor von "The Party's over" (Auf Deutsch: Öl-Ende, Riemann-Verlag, isbn 978-3-570-50104-7)

gibt regelmäßig einen "Museletter" heraus, für den man sich kostenlos als Abonnent anmelden kann.

Hier ist der neueste, der sich mit dem Deepwater-Horizon-Unglück und generell Ölsuche in der Tiefsee beschäftigt:

http://richardheinberg.com/wp-content/uploads/2010/06/museletter-217.pdf
Bild des/r Benutzers/in Anna Wetz

Oya

Hier mal noch eine super Leseempfehlung für alle " Kulturkreativen " , Oya , ehemals Kurskontakte , kennt aber bestimmt der ein oder andere auch schon , hoffe ich. Sind auch immer mal wieder Sachen über TT drin , so bin ich überhaupt hier her geraten.

Bild des/r Benutzers/in Stephanie Dünhölter

Hamburg-Ottensen

Hallo in den Blog, habe hier eben ein paar Hamburger entdeckt.
Gibt es in HH eine Gruppe? Lebe in Ottensen und suche Möglichkeiten,
mitzuarbeiten oder in Ottensen eine Gruppe zu gründen. Freue mich.
Stephanie

Bild des/r Benutzers/in none

Energiebedarf alternativ decken

Nun, ich gehöre eher zu den skeptischen menschen, die gerne so manche vorstellung hinterfragen. Darum konnte ich mir bisher auch nicht vorstellen, dass unser momentaner energiebedarf vollständig aus "erneuerbarer energieerzeugung" zu decken wäre. Nun kam bei einem vergangenen world-café die frage auf, wer soetwas behauptet bz. welche quellen es dazu gibt. Zunächst hatte ich unkonkrete aussagen der ehrgeizigen firma juwi und der "energy watch group" gefunden.

Seiten